27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

27. Januar 2018  Allgemein

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Rotarmisten der 322. Infanteriedivision der 60. Armee der 1. Ukrainischen Front unter dem Oberbefehl von Generaloberst Pawel Alexejewitsch Kurotschkin das KZ und sog. „Vernichtungslager“ Auschwitz-Birkenau.
Wir gedenken aller Opfer der faschistischen Nazi-Diktatur, die verfolgt, gefoltert und ermordet wurden. An Jüd*innen, Christ*innen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, LSBTIQ-Menschen, politisch Verfolgte wie Antifaschist*innen, Sozialist*innen, Kommunist*innen, Anarchist*innen und Sozialdemokrat*innen, Kolleg*innen der Gewerkschaften, Arbeiter*innen sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Journalist*innen, Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter*innen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*