LINKE Läufer*Innen siegen beim Bruchsaler Hoffnungslauf

29. April 2015  Allgemein

Gleich 17 Läufer*Innen liefen beim Hoffnungslauf der Bruchsaler Caritas erfolgreich für das Team der Partei DIE LINKE. Unter den Athlet*Innen fanden sich Genoss*Innen und Sympathisant*Innen LINKER Inhalte des Kreisverbandes Karlsruhe. Drei LINKE Läufer*Innen fanden sich eine Woche später der Siegerehrung der Gesamtsieger*Innen wieder.

Der Hoffnungslauf fand in seiner 18. Auflage statt und DIE LINKE hatte im Rahmen dieses Spendenlaufes so eine stattliche Summe erlaufen, die direkt den Menschen vor Ort zugutekommt, die in sozialen Notsituationen, bzw. in prekären Verhältnissen leben. Da die öffentliche Fürsorge sich unseres Erachtens bekanntlich immer weiter zurückzieht und die aktuell Regierenden die soziale Spaltung eher vorantreiben, anstelle ihr zu begegnen, müssen Sozialträger wie die Caritas leider immer in größerem Maße auch im ländlich geprägten Landkreis Karlsruhe aushelfen. In der Einzelwertung der Damen wurde für DIE LINKE Julia Bush zusammen mit einer Läuferin des TV Bretten Gesamtsiegerin. Beide legten binnen 3 ½ Stunden 38,5km zurück. Bei den Herren konnten Heinz Peter Schwertges (Landtagskandidat DER LINKEN für den Wahlkreis Bruchsal), Jürgen Creutzmann (LINKER Kreisrat, Lkr. Karlsruhe) und Dirk Gromann je den dritten Platz in der Einzelwertung für DIE LINKE erlaufen; alle drei liefen ebenfalls 38,5km. Die Siegerehrung fand in der Sparkasse Kraichgau in Bruchsal unter Anwesenheit der örtlichen Caritas-Verantwortlichen und der Bruchsaler Oberbürgermeisterin Frau Petzold-Schick statt. So konnte DIE LINKE des Kreisverbandes Karlsruhe den Landtagswahlkampf erfolgreich laufend für einen guten Zweck einleiten. Insbesondere die großartige sportliche Solidarität innerhalb unserer LINKEN-Lauf-Frau-Mann-schaft wird allen Beteiligten Kraft spenden, sich auch weiterhin für die Verbesserung der Lebensverhältnisse aller Menschen hier im Landkreis Karlsruhe und darüber hinaus mit vollstem Engagement, nicht nur im Wahlkampf einzusetzen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*